Reise nach Florida | Allgemeines zu beachten

reisen-florida

Reise nach Florida – Allgemeines

Andere Länder, andere Sitten wie man so sagt. Hier ein paar allgemeine Tips wenn sie eine Reise nach Florida planen:

Einkaufen:

Kleidung:

Florida ist ein Einkaufsparadies für amerikanische Markenwaren zu sehr günstigen Preisen. Aber Vorsicht denn der Zoll weis das auch und das ganze könnte sehr kostenspielig werden wenn sie in Deutschland oder Europa dann beim Zoll Steuern zahlen müssen. Von Reisenden diese mit Koffern gefüllt mit Altkleidung anreisen diese dann in Florida entsorgt werden zum entfernen von Etiketten und Schildern, Reisende kommen da immer auf neue Ideen um in Florida kräftig einkaufen zu können.

Anders wie in Europa sind Steuern nicht auf dem Einkaufspreis enthalten. Je nach dem wo in Florida eingekauft wird liegt die Steuer zwischen 6 – 7.5% und wird auf den Grundpreis aufgerechnet. Auf Lebensmittel wird keine Steuer erhoben.

Einkaufszentren nennen wir hier Malls. Dort finden sie so gut wie alle großen Unternehmen wie JC Penny, Sears, Nordstrom, Macy’s etc. diese reguläre Markenkleidung anbieten. Desweiteren haben wir zahlreiche Outlet Stores diese auch oftmals alle an einem Platz zu finden sind. Dort kann man Markenmode vergünstigt einkaufen wie z.B. von Tommy Hilfinger und Nike.

Elektronisches und Handy:

In Amerika sind elektronische Geräte wesentlich günstiger als in Europa. Von Foto Equipment zu Handy’s und I-pads können hier oftmals Schnäppchen gemacht werden. Bitte vergeßen sie aber nicht das wir hier 110V Strom haben und auch andere Steckdosen haben. Auch hier kommen Steuern auf den Grundpreis hinzu.

Lebensmittel:

Wenn sie ein Ferienhaus gebucht haben dann werden sie sicherlich einen Besuch beim Supermarkt machen. Lebensmittelkosten sind in Florida sehr hoch, gerade für das was gesund ist. Obst und Gemüse sind sehr teuer, das gleiche gilt für Wurst und frischen Käse. Dafür ist das was wir hier ” Junk Food” nennen günstig. Wie Sodas (Coca Cola, Pepsi etc.). Fast alle Milchprodukte enthalten hier extra Vitamin D und anderes. Ja in Amerika schwört man auf Zusatzstoffe.

Hier ein paar Tips als Deutsche wo gibt es was:

Brot und Gebäck: Obwohl etwas teurer kaufe ich alle Brotwaren, Kuchen und Gebäck am liebsten bei Publix ein. Dort bekommt man auch wenn nicht Brot wie zu Hause zumindest eine Auswahl an guten Sachen. Sehr zu empfehlen ist der Key Lime Pie von Publix.

Obst und Gemüse bekommen sie natürlich in jedem Supermarkt. Walmart ist da warscheinlich mitunter der günstigste. Aber oftmals findet man auch kleine Stände am Straßenrand diese Obst und Gemüse verkaufen und in der Regel günstiger sind wie ein Supermarkt.

Naturkost: Auch wir haben Naturkostläden aber sind extrem teuer. In Supermärkten gibt es oftmals in der Gemüse Abteilung auch Frischgemüse und Obst das natürlich angebaut wurde zu wesentlich höheren Preisen. Einer der großen Supermarkt Ketten hierfür ist Whole Foods Market. Amerikaner witzeln hier immer whole foods better bring whole paycheck. In anderen Worten wenn du in Whole foods einkaufst bring gleich dein Wocheneinkommen mit.

Fisch und Schalentiere: Auch in Florida gibt es Fischmärkte wo man eine große Auswahl an Fisch kaufen kann. Fisch ist in Florida im Verhältnis günstig. Jeder Supermarkt hat eigentlich eine Frischfisch Abteilung. Mein Favorit zum einkaufen für frischen Fisch, Muscheln, Lobster etc. ist Albertsons Supermarkt.

Hier eine liste von Supermärkten diese in Florida zu finden sind: Publix, Walmart, Albertsons, WinnDixi, Whole Foods Market und Sweetbay. In einigen Städten gibt es auch inzwischen Aldi. Wenn sie einen Aldi in der Nähe finden dann gibt es dort verpacktes Deutsches Vollkornbrot.

Übrigens für mich als Deutsche hat die reguläre amerikanische Butter immer einen komischen Nachgeschmack. Nach Jahren gibt es nun Butter die auch mir schmeckt von der Fa. Plugra und ist fast in jedem Supermarkt erhältlich.

Kaffee: Wenn man nicht immer den teuren Starbucks Kaffee kaufen möchte finde ich das Dukin Donuts den besten Kaffee anbietet. Ich selbst kaufen diesen auch für zuhause dort ein und French Press meinen Kaffee.

Hotels und Unterkünfte:

Wenn ein Hotel direkt in Florida gebucht wird kommen hierbei auch Steuern hinzu welche 11% sind sowie evtl. parken und Resort Gebüheren. Gerade in Miami sollten sie sich darauf einstellen das Parken so ca. $20-$30 pro Tag sein kann. Viele Hotels dort haben auch nur Valet parking erhältlich und muss dann zusätzlich noch Trinkgeld miteinrechnen.

 

Trinkgelder:

Trinkgelder anders wie in Europa sind in Florida zwischen 15%-20%. Da Grundgehälter sehr niedrig sind werden im Service Bereich Trinkgelder erwartet. Dies gilt auch wenn sie z.B. direkt von einem Geschäftsinhaber betreut werden wie z.B. Frisör oder Fotografen. Wenn sie in einem Touristenbereich ins Restaurant gehen kann es durchaus sein das sie automatisch Trinkgelder auf die Rechnung gesetzt bekommen. Dies gilt insbesondere für Gruppen mit 5 oder mehr Personen. Ich selbst bin der Meinung ” no service – no tip”. Das heißt wenn ich mich nicht gut betreut fühle auch kein oder nur kleines Trinkgeld hinterlasse. Man sollte sich dann aber auf ungute Blicke einstellen. Bei feineren Restaurants sollte man bei guter Bedienung auf alle Fälle 20% Trinkgeld geben.

 

Mietwagen:

Sie sollten auf alle Fälle einen Mietwagen in Florida buchen. Öffentliche Verkehrsmittel sind ganz und gar nicht wie zu Hause und sie sitzen regelrecht am Ort fest ohne Mietwagen. Taxis sind super wenn man mal Nachts um die Häuser ziehen möchte aber nicht geeignet für den täglichen Gebrauch, was dann auch sehr teuer werden kann.

 

Kriminalität und was in Florida zu beachten ist:

Florida ist ein sicheres Reiseziel aber wie überall sollte man nicht blind Dingen vertrauen. Gerade in Großstädten wie Miami gibt es Bezirke diese man besser nicht besucht vor allem nachts. Lassen sie keine Wertgegenstände im geparkten Auto liegen und tragen keine großen Summen Bargeld mit sich herum. Eigentlich Dinge diese man in keinem Land macht. Auch wenn ich als Frau in Deutschland niemals bedenken hatte abends alleine unterwegs zu sein mache ich dies hier in den USA nicht. Auch wenn ich nur kurz noch schnell was einkaufen gehe begleitet mich mein Mann immer. Vor Jahren war Miami für eine Gruppe von kriminellen bekannt diese Touristen mit vorgeteuschten Unfällen aufgehalten und dann beraubt haben. Wenn sie sich nicht sicher sind oder bedenken haben, halten sie nicht an und rufen die Polizei unter 911 an.

 Polizei und Informationen

Unsere Notrufnummer ist 911 für Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen.

Was passiert wenn ich von der Polizei aufgehalten werde: Wenn sie mit dem Auto unterwegs sind und aufgehalten werden bleibt die Polizei hinter ihrem Fahrzeug. Sie werden immer mit Blaulicht und Signal zum stehenbleiben aufgefordert. Nachdem sie angehalten haben bleiben sie im Auto sitzen mit den Haenden am Lenkrad. Es kann ein paar Minuten dauern bis ein Polizist zum Fahrerfenster kommt und nach Führerschein und Papieren frägt. Auf keinem Fall steigen sie aus dem Auto aus,  ausser sie werden dazu aufgefordert.

Die Alkohol Grenze in Florida ist 0.02 Promille.

Sicherheitsgurte und Kindersitze sind Pflicht in Florida. Wiederum das tragen eines Helmes für Motorradfahrer ist nicht pflichtig.

Was ist anders in Florida?

Verkehrsregeln in Florida sind sehr ähnlich wie in Europa mit ein paar Unterschieden:

  1. Wenn eine Kreuzung 4 Stopschilder hat aber keine Ampel hat das Fahrzeug das zuerst anhält Vorfahrt.
  2. Sie dürfen bei roten Ampeln rechts abbiegen wenn sie in der rechten Fahrbahn sind und kein Verbotsschild vorhanden ist. Normalerweise ähnlich wie ” do not turn right on red”.
  3. Sie duerfen auf jeder Fahrbahn überhohlen rechts oder links. Nicht immer ist die linke Fahrbahn auch die schnellste 🙂

Als Nachtrag gehen sie nicht davon aus das jemand der langsamer in der linken Spur fährt für sie Platz macht und ausweicht.

Was sind Turnpikes?

Florida hat mehrere Turnpikes welche gebührenpflichtig sind ähnlich wie Maut Gebühren. Sie müssen entweder einen Sun Pass installiert haben oder bei jeder Zahlstelle anhalten. Viele Mietwagen Anbieter haben dies nun automatisch installiert und berechnen einen Grundbetrag wovon die Turnpike Gebühren abgerechnet werden. Nicht genutzte Beträge werden Kunden nach Rückgabe des Fahrzeugs zurückerstattet.

 

Krankenhäuser und Medizinische Versorgung:

Medizinische Versorgung ist in Florida sehr gut. Ich rate aber allen Besuchern an eine Auslands Krankenversicherung abzuschließen. Medizinische Versorgung ist in den USA sehr hoch und wenn sie keine Versicherung haben kann dies einen Urlaub versauern. Wenn sie zu einem Arzt müssen erwartet dieser Vorzahlung und kann schnell in hunderte von Dollar gehen. Es ist deshalb immer anzuraten eine Auslands Krankenversicherung abzuschließen damit sie dies später wieder zurückerstattet bekommen.

Sie koennen in jedem Krankenhaus sich bei der Notaufnahme (Emergency Room) behandeln lassen. Desweiteren gibt es bei uns ” Walk in Clinics” wo man einfach ohne Termin behandelt wird. Natürlich für Notfälle sollten sie immer ins Krankenhaus gehen.

Apotheken:

Fast alle Supermärkte sowie Drogerien haben eine Apotheke. Anders wie zuhause bekommt man in Florida viel Rezeptfrei über die Theke zu kaufen. Die größten Drogerien sind Walgreens und CVS.

Das Deutsches Konsulat ist in Miami:

Consulate General of the Federal Republic of Germany
100 Biscayne Boulevard
Miami, FL 33132
Tel: (305) 358-0290 
 

Viel Spass beim planen ihrer Reise nach Florida und oder Honeymoon in Florida. Wenn sie Hilfestellung bei der Planung ihrer Hochzeit, Erneuerung des Eheversprechens oder Heiratatsantrages in Florida benötigen, besuchen sie unsere Seiten unter dreamweddingsbybabette.com 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *